Padis „Tipp der Woche“ – Filtern in den Stammlisten

31. Oktober 2014 von Benjamin Carrino
Print Friendly

Download-2

Mit dem Vergleichsoperator „zwischen“ kann in den Stammdatenlisten in Padis vereinfacht nach bestimmten Kriterien gesucht werden.

 

So können Sie sich z.B. alle Personalnummern zwischen 1 und 50 ausgeben lassen (bitte beachten Sie hier die Eingabe von zwei Zahlen mit Bindestrich) oder alle Mitarbeiter mit dem Nachnamen Maier, Müller oder Schmidt. Bei der Texteingabe können Sie mehrere Werte nacheinander (getrennt mit Semikolon) eingeben. Zusätzlich ist es hier möglich auch nur Teile des Namens einzugeben, z.B. „Schmi“ – damit würden Sie alle Mitarbeiter finden, deren Nachname Schmi enthält (Schmidt, Schmid, Schmitt, Schmitz, usw.).

 

Bei der Texteingabe reicht auch nur ein Wert (mehrere Werte trennen Sie dann wie oben beschrieben mit Semikolon).

padis


Benjamin Carrino Autor:

Benjamin Carrino

Softwareentwickler
Bite AG, Filderstadt, Deutschland

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Schreiben Sie uns:

Facebook

YouTube

LinkedId

Facebook

Xing

Michael Bogesch

Youtube