Gewusst wie: Top-Secure/Logatronic wieder flott machen

21. Dezember 2015 von Andreas Albinger
Print Friendly

Logatronic

Wenn man den Eindruck hat, dass Top-Secure/Logatronic seine Arbeit immer langsamer verrichtet, muss es nicht unbedingt am Betriebssystem liegen.

Beim Einsatz von Access-Datenbanken (mdb) mit vielen Schreib- und Lesezugriffen kommt es leider vor, dass diese überdurchschnittlich groß werden. Dies trifft insbesondere auf die im System-Verzeichnis befindliche Lock-Datenbank „SysLock.mdb“ zu. Hat diese eine Größe von über 5MB erreicht, wird Top-Secure ausgebremst.

Abhilfe bietet das Ersetzen dieser Lock-Datenbank durch eine leere „SysLock.mdb“ von der Installations-CD (Verzeichnis WinSecure\UnPacked]. Bevor die Datei kopiert wird, müssen Alle das Programm verlassen.


Andreas Albinger Autor:

Andreas Albinger


Bite AG, Filderstadt, Deutschland

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Schreiben Sie uns:

Facebook

YouTube

LinkedId

Facebook

Xing

Michael Bogesch

Youtube