Wunschplanung für DISPONIC

11. März 2016 von Gerd Rommerswinkel
Print Friendly

Bild-0 - BlogRomm-200x200

Die Anwender von DISPONIC im Web können sich über die Wunschplanung zukünftige Dienste selbst aussuchen. Es besteht somit die Möglichkeit, dass man sich seine Schichten weitestgehend frei zusammenstellt und direkt in die Planung einfließen lässt.

Angezeigt werden immer nur Schichten von Aufträgen, die für den gewählten Zeitraum für die Wunschplanung freigegeben sind. Diese Freigabe erfolgt im Modul Aufträge in den Stammdaten von DISPONIC.

Wie in den Dienstplänen kann man über einen Link die Einsatzadresse sofort einsehen. Ein Klick genügt und es öffnet sich eine weitere Ansicht mit der Karte von Google Maps.

Hat man sich eine Schicht durch Klick auf den gelben Haken ausgewählt, so wechselt die Darstellung: die Schrift wird grün und der gelbe Haken wird zu einem roten Kreuz. Über dieses rote Kreuz kann man die Schicht wieder austragen.

Beim Aufbau der Vorschlagsliste werden verschiedenste Prüfungen durchgeführt, damit nur verfügbare Schichten angeboten werden, für die der Anwender generell einsetzbar ist. Bei der Selektion einer angebotenen Schicht wird nochmals geprüft, da aus verschiedenen Gründen die Schicht zwischenzeitlich nicht mehr zur Verfügung stehen kann.

Selektierte Schichten fließen direkt in den Dienstplan von DISPONIC ein. Ein Planer kann diese Schichten im Planungsprogramm wie jede andere Schicht behandeln und selbstverständlich auch wieder löschen. Als Anwender von DISPONIC im Web sollte man daher regelmäßig seine Dienstpläne einsehen.

Bild-1 - Wunschplanung für Disponic


Gerd Rommerswinkel Autor:

Gerd Rommerswinkel


Bite AG, Filderstadt, Deutschland

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Schreiben Sie uns:

Facebook

YouTube

LinkedId

Facebook

Xing

Michael Bogesch

Youtube