Drei beeindruckende Tage in Krakau

24. Juni 2016 von Monika Noha
Print Friendly

deutsch polen

Sonnige Tage verbrachten die Mitarbeiter der Bite AG vom 16.06.-19.06. in Polens Kulturhauptstadt Krakau. Grund der Reise war das Ziel, gemeinsam an der internen Kommunikation, der Teamarbeit und den Wünschen und Verbesserungsvorschlägen der einzelnen Mitarbeiter zu arbeiten. Doch dies klingt weit dramatischer, als es war. Viel mehr sorgte Susanne Janthur, erfahrene Mediatorin, für die Erkenntnis, dass wir schon viel richtig machen und alle an einem Strang ziehen. Gemeinsam haben wir ein Bild gestaltet. Hier wuchs der eine oder andere über sich hinaus und  lernte neue Facetten an sich kennen. Niemand stellte sich bei Aufgaben quer. Alle waren offen für die Herausforderungen.

Diese Offenheit wurde abends durch leckeres Essen belohnt.  Bei entspannter Atmosphäre lernten sich die Mitarbeiter untereinander besser kennen, vor allem die, der unterschiedlichen Standorte. Jeder fühlte sich wohl.  Um diese Zufriedenheit auch nach außen repräsentieren zu können, hatten wir am Donnerstagnachmittag ein professionelles Fotoshooting in mitten der für Krakau typischen lockeren Atmosphäre. Nachdem der polnische Fotograf jeden von uns einzeln an unterschiedlichen Plätzen, beispielsweise in einem kleinen polnischen Café, fotografiert hatte, begleitete er uns noch auf unserer Sightseeing Tour via e-car durch Krakau. Entstanden sind dabei außergewöhnliche Gruppenbilder der Bite AG mit nahezu allen Mitarbeitern.

Gruppenbild

Die Bite AG beim Gruppenfotoshooting

ecar

Die Bite AG auf Sightseeing Tour durch Krakau via e-car

Teambild

Das Teambild der Bite AG im Entstehungsprozess

Teambild fertig

Das fertige Teambild der Bite AG

Augusta 2 png

Krakau bei Nacht

Stadt png

Krakau bei Nacht


Monika Noha Autor:

Monika Noha

Prokuristin
Bite AG, Filderstadt, Deutschland

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Schreiben Sie uns:

Facebook

YouTube

LinkedId

Facebook

Xing

Michael Bogesch

Youtube