Datev: alte Schnittstellen werden eingestellt

1. März 2017 von Peter Schmitz
Print Friendly

logo-datev-schnittstelle-zu-lexoffice

„Zum 31.12.2017 werden das Postversandformat und das bisherige Rechnungswesen-Format (ASCII) eingestellt. Beide Schnittstellenformate werden seit 2009 nicht mehr gepflegt.“

So schreibt es Datev auf seiner Internetseite. Dies betrifft Kunden, die mit der Finanzbuchhaltung von Datev arbeiten und von einem unserer drei Produkte diese Daten per Schnittstelle übergeben.

Als weitere Informationen schreibt Datev:

„DATEV hat das Postversandformat und das bisherige Rechnungswesen-Format (ASCII) viele Jahre lang für den Datenaustausch verwendet und im Laufe dieser Zeit immer wieder an die rechtlichen Anforderungen angepasst. Seit einiger Zeit sind diese beiden Datenaustauschformate allerdings technisch veraltet. Deshalb haben wir sie mit der Einführung von DATEV pro im Jahr 2009 ersetzt: durch das DATEV-Format und das aktuelle ASCII-Format. Seit 2009 wurden die alten Formate nicht mehr gepflegt. Über die Ablösung der Altformate haben wir alle Anwender bei der Einführung von DATEV pro im Rechnungswesen informiert.“Was bedeutet das für Sie als unseren Kunden?

  • von DISPONIC: es wird direkt eine Schnittstelle im aktuellen Format geben. Diese wird bereits im ersten Halbjahr 2017 fertig gestellt sein.
  • von Padis: im Laufe diesen Jahres wird die bisherige Schnittstelle durch eine neue Schnittstelle ersetzt damit unsere Kunden spätestens im Jahr 2018 weiterhin Ihre Daten einlesen können.
  • von Logatronic: genau wie bei Padis wird, die bisherige Schnittstelle durch eine neue, der zeitlichen Vorgabe entsprechend, ersetzt

 

DISPONIC Logo Vektordatei

 

 

 

Padis_Logo

 

 

 

 

Logatronic Titel Logo

 


Peter Schmitz Autor:

Peter Schmitz

Projektleitung ,Organisationsprogrammierer
Bite AG, Filderstadt, Deutschland

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Schreiben Sie uns:

Facebook

YouTube

LinkedId

Facebook

Xing

Michael Bogesch

Youtube