Nummernkreise werden vererbt

10. Mai 2017 von Benjamin Loschke
Print Friendly

DISPONIC

Bisher waren Nummernkreise in DISPONIC per Organisation gültig. Dies war problematisch, da gemeinsame Nummernkreise über mehrere Filialen mit dem bisherigen Verhalten nicht umsetzbar waren.

Ab jetzt werden Nummernkreise von der Organisation, für die sie definiert wurden, nach untern weitervererbt. Hierdurch wird es ermöglicht, gemeinsame Nummernkreise für mehrere Teilsegmente Ihres Unternehmens zu definieren.

Beispiel Rechnungsnummernkreises für „Wach- und Schließgesellschaft Filderstadt“

Nummerkreise

Der oben abgebildete Nummernkreis ist also Gültig für „Wach- und Schließgesellschaft Filderstadt“ und für die Beiden darunterliegenden Organisationen „Filderstadt“ und „Frankfurt am Main“.

Nummernkreise 2

Viel Erfolg bei der Nutzung des neuen Nummernkreisverhaltens.

 


Benjamin Loschke Autor:

Benjamin Loschke

Softwareentwickler
Bite AG, Filderstadt

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Schreiben Sie uns:

Facebook

YouTube

LinkedId

Facebook

Xing

Michael Bogesch

Youtube