XVIII. Sicherheitskonferenz in Polen

11. Oktober 2018 von Robert Chustecki
Print Friendly, PDF & Email

Die zweimal jährlich stattfindende Sicherheitskonferenz wird von der polnischen Sicherheitskammer (Polska Izba Ochrony) veranstaltet. Die 120 Teilnehmer, die sich während der zwei Tage vor allem mit der zunehmenden Technik in der Sicherheitsbranche beschäftigen, kommen aus ganz Polen.

Die Bite AG präsentiert dort die Neuigkeiten von DISPONIC. Das sind vor allem die Integration der Software mit EBS Geräten, wie dem Active Track und dem FPX, einem System zur Anwesenheits- und Arbeitszeitkontrolle. Mithilfe eines Papillarlinien-Lesegeräts kann die Arbeitszeit per Fingerabdruck erfasst werden. Das Active Track ist ein Wächterkontrollsystem. Daneben werden die spezifischen gesetzlichen Formulare und Standardmodule wie Dienstplanung, Lohn und Faktur vor Ort vorgestellt.

Die Konferenz beschäftigt sich dieses Jahr vor allem mit der DSGVO, sowie einer Video- Überprüfung von Gefahrsituationen.

DISPONIC Polska Izba Ochrony


Robert Chustecki Autor:

Robert Chustecki

Prokurist
Bite sp. z o.o., Kraków/Warszawa, Polen

Facebook

YouTube

LinkedId

Facebook

Xing

Michael Bogesch

Youtube